PHP-Logo
Druckansicht von http://www.php-homepage.de/manual/function.proc-open.php

PHP-Logo
[ Main Menue ]
Homepage
Downloads
Artikel
Scripts
Forum
PHP-Manual
Links
News
Freelancer
Bücher
RuDolF
Suche
Misc
Über diese Seite
Kontakt
Wunschzettel
MyGuestbook
*
[ Suche ]
*
[ Manual ]
*

Follow on Twitter - @phphomepage

RSS Feed blogoscoop
 proc_nice  Letztes Update:
25.07.2014
proc_terminate 

proc_open

(PHP 4 >= 4.3.0, PHP 5)

proc_open Führt ein Kommando aus und öffnet Dateizeiger für die Ein- und Ausgabe

Beschreibung

resource proc_open ( string $cmd , array $descriptorspec , array &$pipes [, string $cwd [, array $env [, array $other_options ]]] )

proc_open() ist äquivalent zu popen(), ermöglicht aber einen höheren Grad von Kontrolle über die Programmausführung.

Parameter-Liste

cmd

Das auszuführende Kommando.

descriptorspec

Ein indexiertes Array, in dem die Schlüssel die Descriptornummer und die Werte die Art und Weise repräsentieren, in der PHP die Descriptoren an die Child-Prozesse übergibt. 0 steht dabei für STDIN, 1 für STDOUT und 2 für STDERR.

Jedes Element kann sein:

  • Ein Array, das die Pipe beschreibt, die an den Prozess übergeben wird. Das erste Element ist der Descriptortyp, das zweite Element ist eine Option für den angegebenen Typ. Gültige Typen sind pipe (das zweite Element ist entweder r, um das Ende des Leseprozesses der Pipe an den Prozess zu übergeben, oder w, um das Ende des Schreibprozesses zu übergeben) und file (das zweite Element ist ein Dateiname).
  • Eine Streamressource, die einen echten Filedescriptor repräsentiert (z.B. geöffnete Dateien, Sockets, STDIN).

Die Filedescriptor-Nummern sind nicht limitiert auf 0, 1 und 2, Sie können jede gültige Filedescriptor-Nummer angeben, die an den Kindprozess übergeben wird. Dies erlaubt es Ihrem Skript, mit anderen Skripten zu interagieren, die als "Co-Prozesse" laufen. Dies ist insbesondere dann nützlich, wenn Passwörter an Programme wie PGP, GPG und openssl auf sichere Art übergeben werden sollen. Es ist ebenfalls nützlich, um Lesestatus-Informationen zu erhalten, die von diesen Programmen für zusätzliche Filedescriptoren ermittelt werden.

pipes

Enthält ein numerisches Array von Dateizeigern, die der PHP-Seite jeder erstellten Pipe entsprechen.

cwd

Das initiale Arbeitsverzeichnis des Kommandos. Dies muss ein absoluter Pfadname sein. Wenn Sie den Standardwert verwenden möchten (dies wäre das Arbeitsverzeichnis des aktuellen PHP-Prozesses), muss der Wert NULL sein.

env

Ein Array mit den Umgebungsvariablen für das auszuführende Kommando, oder NULL, wenn Sie das gleiche Environment wie der aktuelle PHP-Prozess nutzen wollen.

other_options

Erlaubt Ihnen, zusätzliche Optionen anzugeben. Derzeit unterstützte Optionen sind:

  • suppress_errors (nur unter Windows): Unterdrückt Fehlermeldungen, die durch diese Funktion hervorgerufen werden, sofern der Wert auf TRUE gesetzt wurde.
  • bypass_shell (nur unter Windows): umgeht die cmd.exe-Shell, wenn der Wert auf TRUE gesetzt wurde.
  • context: Streamcontext, der beim Öffnen von Dateien verwendet wird (erstellt mit stream_context_create().

Rückgabewerte

Gibt eine Ressource zurück, die den Prozess repräsentiert, der unter Verwendung von proc_close() freigegeben werden soll, wenn Sie ihn beenden. Im Fehlerfall wird FALSE zurückgegeben.

Changelog

Version Beschreibung
5.2.1 Die Option bypass_shell wurde dem Parameter other_options hinzugefügt.
5.0.0 Die Parameter cwd, env und other_options wurden hinzugefügt.

Beispiele

Beispiel #1 Ein proc_open()-Beispiel

<?php
$descriptorspec 
= array(
   
=> array("pipe""r"),  // STDIN ist eine Pipe, von der das Child liest
   
=> array("pipe""w"),  // STDOUT ist eine Pipe, in die das Child schreibt
   
=> array("file""/tmp/error-output.txt""a"// STDERR ist eine Datei,
                                                    // in die geschrieben wird
);

$cwd '/tmp';
$env = array('some_option' => 'aeiou');

$process proc_open('php'$descriptorspec$pipes$cwd$env);

if (
is_resource($process)) {
    
// $pipes sieht nun so aus:
    // 0 => Schreibhandle, das auf das Child STDIN verbunden ist
    // 1 => Lesehandle, das auf das Child STDOUT verbunden ist
    // Jedwede Fehlerausgaben werden an /tmp/error-output.txt angefügt

    
fwrite($pipes[0], '<?php print_r($_ENV); ?>');
    
fclose($pipes[0]);

    echo 
stream_get_contents($pipes[1]);
    
fclose($pipes[1]);

    
// Es ist wichtig, dass Sie alle Pipes schließen bevor Sie
    // proc_close aufrufen, um Deadlocks zu vermeiden
    
$return_value proc_close($process);

    echo 
"Rückgabewert des Kommandos: $return_value\n";
}
?>

Das oben gezeigte Beispiel erzeugt eine ähnliche Ausgabe wie:

Array
(
    [some_option] => aeiou
    [PWD] => /tmp
    [SHLVL] => 1
    [_] => /usr/local/bin/php
)
Rückgabewert des Kommandos: 0

Anmerkungen

Hinweis:

Windows-Kompatibilität: Descriptoren höher 2 (STDERR) sind Childprozessen als vererbbare Handles verfügbar, aber da die Windows-Architektur die Nummern der Filedescriptoren nicht mit Low-Level-Handles verbindet, hat der Kindprozess (bis jetzt) keine Möglichkeit, diese Handles anzusprechen. STDIN, STDOUT und STDERR funktionieren wie erwartet.

Hinweis:

Wenn Sie nur eine unidirektionale (Einweg-)Prozesspipe benötigen, nutzen Sie besser popen(), da diese Funktion leichter zu verwenden ist.

Siehe auch

  • popen() - Öffnet einen Prozesszeiger
  • exec() - Führt ein externes Programm aus
  • system() - Führt ein externes Programm aus und zeigt dessen Ausgabe an
  • passthru() - Führt ein externes Programm aus und zeigt dessen Ausgabe an
  • stream_select() - Runs the equivalent of the select() system call on the given arrays of streams with a timeout specified by tv_sec and tv_usec
  • Der Backtick-Operator

© Copyright 1999 - 2011 by Mark Kronsbein | Impressum | NutzungsbedingungenWeiterempfehlen | Seitenanfang
0.0223